GANZHEITLICHE MEDIZIN AM GENDARMENMARKT

PRAXIS für INTEGRALE MEDIZIN, FUNKTIONELLE MEDIZIN und STRESSMEDIZIN
DR. PETRA STALP

Kleine Schnecke

Colon-Hydro-Therapie

Etwa 80% unseres Immunsystems befinden sich in der Wand des Dünn- bzw. Dickdarms. Damit ist die Darmschleimhaut das erste und wichtigste Verteidigungssystem gegen Krankheitserreger und Giftstoffe, noch vor Leber, Niere und Lymphe. Um so erschreckender ist die Tatsache, dass die meisten Menschen bereits an einer gestörten Symbiose - einer Störung der natürlichen Lebensgemeinschaft von Mensch und Darmflora leiden.

Durch sterilisierte und denaturierte Lebensmittel, fehlerhafte Ernährung und Lebensweise, Umweltbelastung, Medikamentenmissbrauch und Gifte wird das Gleichgewicht zwischen Mensch und Darmbakterien empfindlich gestört. Es kommt zu einem Übergewicht an krankheitsfördernden Bakterien, dadurch gelangt nicht mehr ausreichend Sauerstoff in das Gewebe. Gifte und Abfallstoffe können nicht mehr schnell genug abgebaut und ausgeschieden werden.

Die Folge davon ist ein zunehmendes Erlahmen der Abwehrkräfte, Symptome wie Müdigkeit, Depression, Konzentrationsmangel u. a. treten auf. Viele Erkrankungen wie z. B. Infektionen, Entzündungen, Hauterkrankungen, Migräne, Allergien und diverse weitere Beschwerden werden heute auch im Zusammenhang mit einer nicht funktionstüchtigen Darmflora gesehen. Ein weiteres Problem stellt für viele Patienten die Obstipation (Verstopfung) dar. Hier hat der Darm aufgrund jahrelanger Fehlernährung bereits seine normale Bewegungstätigkeit eingestellt. Schlacken und verhärtete Substanzen behindern eine normgerechte Peristaltik. Der Griff zum Abführmittel mit seiner zerstörenden Wirkung auf die Darmschleimhaut ist vorprogrammiert.

Voraussetzung für eine Gesundung und Normalisierung der für unser Wohlbefinden so wichtigen Darmflora ist eine gründliche Darmreinigung mittels Colon - Hydro- Therapie. Dabei wird der Darm von an seinen Wänden festsitzendem Stuhl und Fäulnisstoffen befreit. Das ist der erste und wichtigste Schritt hin zu einer gesunden, wieder effektiv Und so wird die Colon-Hydro-Therapie durchgeführt:

Sie liegen bequem auf dem Rücken, während durch ein geschlossenes System Wasser in den Darm geleitet und der gelöste Darminhalt ausgeleitet wird.

Während der Therapie haben Sie mit keinen Missempfindungen zu rechnen, die Behandlung wird von den Patienten als angenehm empfunden.

Durch das geschlossene System sind alle unangenehmen Begleiterscheinungen, z. B. in Form von Gerüchen, ausgeschlossen.

Angenehm und vorteilhaft wird die Colon–Hydro-Therapie auch durch die Tatsache, dass die früher notwendigen, oft Monate andauernden Therapien, die zum Teil nur bedingt Erfolge zeigten, entfallen.

•• Haben Sie weitere Fragen zum Thema Colon-Hydro-Therapie?  ✉  schreiben Sie uns
Strich