GANZHEITLICHE MEDIZIN AM GENDARMENMARKT

PRAXIS für INTEGRALE MEDIZIN, FUNKTIONELLE MEDIZIN und STRESSMEDIZIN
DR. PETRA STALP

Kleine Schnecke

Naturheilkundliche Beratung

Ziel unserer Arbeit ist die Behandlung von Patienten mit ganzheitlichen Therapieansätzen.

Dabei steht der Mensch mit seinen körperlichen, geistigen und emotionalen Problemen im Mittelpunkt unserer Behandlung.

Angesichts der sich heute immer rascher vollziehenden Entwicklung der Technik werden wir uns zunehmend der Risiken bewusst, die sie für uns bringt.
Die Auseinandersetzung mit der Natur, der Umwelt und ihren Einflüssen sowie mit der Forderung an den Menschen als funktionierender Teil inmitten der Technik - das sind die Themen unserer Zeit, die Probleme, die zu lösen uns alle fordert.

Um dieser lebenswichtigen Forderung gerecht werden zu können, bemühen wir uns, ganzheitlich zu denken und zu handeln, wir versuchen, unsere Verantwortlichkeit zu erkennen und anzunehmen.

Aus diesem neuen Bewusstsein, das wir uns zu eigen machen, dem neuen Selbstverständnis, das uns erwächst, suchen wir nach einer Neuorientierung - auch oder vor allem im Zusammenhang mit unserer Gesundheit, für die sich jeder einzelne mehr und mehr selbst verantwortlich fühlen sollte.

Vor noch nicht allzu langer Zeit standen wir voller Bewunderung vor den Ergebnissen der „Apparate“- Medizin, vor den erstaunlichen Diagnose-. den außergewöhnlichen Therapieverfahren.
Gerade bei leichteren Beschwerden wie Kopfschmerzen, Nervosität, Schlafstörungen verlangten wir nach immer schneller wirkenden chemischen Präparaten, blind für schädigende Nebenwirkungen und ohne Wissen um die Gefahren einer Abhängigkeit von Fremdsubstanzen.
Wir sehen zwar, dass mit Hilfe der Errungenschaften der eher technisch ausgerichteten Medizin in vielen Fällen Leben gerettet wird, fühlen uns aber in unserer körperlichen, seelischen und geistigen „Not“ während unserer Krankheit nicht angenommen, in unserer Ganzheitlichkeit weder verstanden noch behandelt.

Wir sehen, dass mit Hilfe von synthetisch hergestellten Präparaten Leben trotz oder mit der Krankheit möglich wird, dass aber viele Krankheiten nicht wirklich geheilt, sondern in ihrer Symptomatik nur abgeschwächt werden. Die Krankheit tritt in der Weise, in der sie sich ursprünglich bemerkbar gemacht hat, nicht mehr in Erscheinung, zeigt sich jedoch oft in anderer Ausprägung.

Leichtere körperliche Beschwerden verlagern sich auf zentralere, lebenswichtige Ebenen, sie wandeln sich zu seelischem Unwohlsein oder gar zu seelischen Erkrankungen, deren Symptome dann mit anderen, stärkeren chemischen Präparaten angegangen werden.

Wir werden uns also prüfen müssen, wie wir mit unserer Krankheit verfahren wollen. Wollen wir nach Möglichkeit völlig gesund werden, bis tief zu den Wurzeln der Erkrankung in unserem Organismus und in unserem Wesen, streben wir also eine „Kern- Gesundheit“ an?

Oder reicht es uns, nach scheinbar praktischen, oft oberflächlichen und letztlich kurzsichtigen Kriterien reibungsloses Funktionieren und gewünschtes Angepasstsein wiederzuerlangen - möglichst schnell, bequem und schmerzlos?

Auf diese Weise entscheiden wir uns statt für eine „Kern-Gesundheit“ nur für eine „Schalen-Gesundheit“ und werden in Zukunft auch weiterhin damit beschäftigt sein, die „Schale“ gesund zu polieren, den „Kern“ aber, die eigentliche Krankheit, nicht anzunehmen und somit nicht wirklich zu behandeln.

Liebe Patientin, lieber Patient,
wir bieten Ihnen in unserer Praxis ganzheitliche Diagnose- und Therapieverfahren sowie individuelle Strategien an, um Ihre Gesundheit zu stärken, Ihre Krankheitssymptome zu lindern, deutlich zu verbessern oder zu heilen und zeigen Ihnen damit mögliche Wege zu einem Leben in Harmonie, Wohlbefinden und frei von körperlichen, seelischen und geistigen Beschwerden.

Gerne beraten wir Sie ganz persönlich und individuell!

•• Haben Sie weitere Fragen zum Thema Naturheilkundliche Beratung?  ✉  schreiben Sie uns
Strich